Das Team - Junge Gemeinschaft

JG-Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Das Team

Hier nun unsere neue Rubrik "DAS TEAM DES JUGENDZENTRUMS BUNKER"

Resi (Unsere ehrenamtliche Küchenfee)

Hallo Resi, Du engagierst Dich ja ehrenamtlich bei uns. Wie hast Du denn von unserem Jugendzentrum erfahren?
Ich habe im Jahr 2016 einen Artikel in der Zeitung gelesen und da vom Jugendzentrum Bunker erfahren.

Seit wann gehörst Du zu unserer "Bunkerfamilie"?
Seit Anfang 2017.

Du bist ja immer donnerstags bei uns. Engagierst Du Dich auch anderweitig ehrenamtlich?
Nein im Moment nicht, aber ich habe noch einige Projekte im Auge, eventuell werde ich in Zukunft noch etwas Anderes machen.

Was bedeutet denn Ehrenamt für Dich?
Als Rentnerin habe ich ja ein bisschen Zeit und so lange es gesundheitlich geht kann ich ja sinnvolle und gemeinnützige Aufgaben übernehmen und mich ehrenamtlich betätigen.

Du bist ja unsere Goldfee in der Küche und kochst für und mit unseren Besuchern immer ganz leckere Sachen, hast Du denn ein Lieblingsgericht, welches Du am liebsten kochst oder auch isst?
Eigentlich nicht, ich esse und koche gerne alles an einfacher Hausmannskost, die auch mal deftig sein darf.

Jugendarbeit hat sich in Deutschland nach Familie und Schule zunehmend als Standbein der Erziehung etabliert und ist heute in Deutschland eine gesetzliche Pflichtaufgabe der Kinder- und Jugendhilfe. Hältst du Jugendarbeit für wichtig?
Ja ich halte es für sehr wichtig.

Kannst Du auch begründen warum?
Meine Eltern haben schon früher immer versucht etwas für andere Kinder zu tun und das will ich auch, denn Kinder sind ja auch unsere, besonders aber Eure Zukunft und ich glaube, dass wenn man heute für Kinder und Jugendliche etwas Gutes tut, diese etwas mehr an ihre eigene aber auch an die Zukunft der älteren Menschen denken und sich das im Sozialverhalten bemerkbar macht.

Vielen Dank für das nette Gespräch.
Gerne.

(2020)
Das Interview mit Resi führte Mikel
Michael (ehrenamtlicher Helfer)
Hi, Michi
Hi.

Wie alt bist Du?
ich bin 18 Jahre

Hast Du irgendwelche Hobbies?
Na klar, ich spiele Fußball, Tischtennis, Billard und mag Sport im Allgemeinen.

Wie hast Du vom Jugendzentrum Bunker erfahren?
Ich war als Kind schon hier und habe meine Freizeit hier verbracht, allein schon wegen der tollen Sport- und Spielangebote

In welchen Bereichen bist Du als Ehrenamtler hier aktiv?
Ich koche und esse gerne, deswegen helfe ich in der Küche, außerdem mag ich den Bunkergarten, darum helfe ich hier auch beim Rasenmähen und so. Eigentlich helfe ich da wo ich gebraucht werde.

Hälst Du Jugendarbeit in Leverkusen für wichtig?
Ich bin ja fast selbst noch Jugendlicher, darum möchte ich ernst genommen werden, das werde ich hier im Bunker, außerdem wird hier auch auf meine persönlichen Sachen Rücksicht genommen. Deshalb finde ich, dass Jugendarbeit in Leverkusen noch weiter ausgeweitet werden sollte.

Vielen Dank für das Gespräch
Null Problemo

(2018)
Das Interview mit Michi führte Mikel
Chris (ehrenamtlicher Helfer)
Hallo Chris
Hallo

Wie alt bist Du?
ich bin 16 Jahre alt.

Welches Hobbies hast Du?
Och, eigentlich habe ich mehrere Hobbies aber hauptsächlich interessiere ich mich für Fotokunst und ich fahre gerne Fahrrad.

Was hat Dich in unser Jugendzentrum geführt?
Ein Ehrenamtler der schon bei Euch ist, fragte mich, ob ich bei der U-18 Party an der Bunker-Cocktail-Lounge helfen könnte. Ich war total positiv überrascht von der Offenheit und wollte mehr über das Jugendzentrum erfahren.

Wann war das denn?
Ääähm, das war ... glaub ich letztes oder vorletztes Jahr

Da Du immer noch hier hilfst, scheint es so, als ob es dir bei uns gefällt. Ist das so?
Na klar, hier sind coole Leute, außerdem kann man ja hier gut abhängen, oder Playsi spielen wenn man die ehrenamtliche Arbeit gemacht hat.

Wo und in welchen Arbeitsfeldern bist Du hier aktiv?
Da ich an allen Aktivitäten Interesse habe, wirke ich als Allrounder im Jugendzentrum und helfe bei den Ferienaktionen des Jugendverbandes mit.

Hälst Du die Jugendarbeit in Leverkusen für wichtig?
Jugendarbeit ist wichtig, weil ich als Jugendlicher selbst ernstgenommen werden möchte und hier eine sinnvolle Beschäftigung gefunden habe.

Das war es schon, vielen Dank für das Gespräch.
Kein Problem, bis später.

(2017)
Das Interview mit Chris führte Mikel
© Junge Gemeinschaft 2007 - 2020
Impressum Button
Zurück zum Seiteninhalt